Verlagsgruppe Oetinger

Auszeichnung für Kirsten Boie
28.April 2017

Ehrenpreis der Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kinder- und Jugendalter 2017 für Kirsten Boie

Hamburg, Berlin. 28.04.2017. Heute wurde Kirsten Boie mit dem Ehrenpreis der Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kinder- und Jugendalter (BVKJ) für Ihre herausragenden Arbeiten als Kinderbuchautorin ausgezeichnet.

Der Vorstand der BVKJ habe sich einstimmig und mit großem Enthusiasmus für Kirsten Boie als Preisträgerin entschieden. In der Jurybegründung heißt es: „In Ihren wunderbaren Büchern greift sie wichtige Themen der Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in altersadäquater und ansprechender Weise auf und gibt so den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Themen wie Angst, Geschwisterrivalität oder Adoption – um nur einige zu nennen – zu verarbeiten. Ihre Bücher haben Eingang in viele verhaltenstherapeutische Praxen gefunden und haben dort einen festen Platz in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.“

Kirsten Boie freut sich sehr über die Auszeichnung und darüber, „dass Kinderbücher eine Wirkung ins Leben hinein haben, dass sie Kinder zum Lachen bringen, wenn sie traurig sind, sie trösten, ihnen Mut machen, sie Dinge begreifen lassen, ihnen in schwierigen Situationen zeigen: Du bist nicht allein.“

 

Die Preisverleihung fand im Rahmen des 2. BVKJ-Kongresses am 28. April 2017 in Berlin statt.

Kirsten Boie, 1950 in Hamburg geboren, war einige Jahre als Lehrerin tätig, bevor 1985 ihr erstes Kinderbuch „Paule ist ein Glücksgriff“ erschien. Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin hat zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. 2007 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises geehrt. Inzwischen sind von der Autorin mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Ihr Werk zeugt von einer enormen literarischen Vielseitigkeit, großem Einfühlungsvermögen, vor allem aber von sozialem Engagement. Mit ihrer Möwenweg-Stiftung fördert Kirsten Boie verschiedene Projekte für Kinder. Der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit liegt auf einem umfangreichen AIDS-Waisenprojekt in Swasiland, das ca. 4.000 Kinder betreut.

Mehr Informationen zum Ehrenpreis der BVKJ finden Sie hier

Mehr über Kirsten Boie:
www.kirsten-boie.de
www.moewenweg-stiftung.de
www.oetinger.de

Foto: Kirsten Boie und Prof. Dr. Nina Heinrichs, Vorstand BVKJ ©BKVJ