Verlagsgruppe Oetinger

Ihre Rezensionen
Anzeige: 1 - 5 von 84.

 

Sylke Gebhardt (Eulenspiegel, Wiesloch) über Yoon, The Sun is also a Star

Mittwoch, 05-04-17 17:16

Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen?

Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt Damiel sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.

Bereits nach Nicola Yoons Erstling Du neben mir, der letztes Jahr für den Jugendliteraturpreis nominiert wurde, war ich hin und weg von dieser Autorin, die so intelligent, überraschend und wahrhaftig schreiben kann, dass es eine wahre Wonne ist, ihr zu folgen.

Und auch ihr von mir mit Spannung erwarteter neuer Roman ist absolut lesenswert.

Heißa, so muss sich ein Trüffelschwein fühlen, wenn es fündig geworden ist...

Sylke Gebhardt
 

Christa Schulte-Vetter (Allerleibuch (Buxtehude)) über Nina Wegner:Club der Heldinnen.Entführung im Inter

Dienstag, 28-03-17 14:16

Nina Wegner hat wieder ein tolles und spannendes Kinderbuch geschrieben.
Die kurzweilige Geschichte und die liebenswerten Heldinnen machen das Buch zum Lesevergnügen.
Man kann sich nicht entscheiden, ob man lieber Ritter(in), Pirat(in) oder Indianer(in) sein möchte.
 

Claudia Stapp

Dienstag, 28-02-17 11:09

Nina Wegner "Club der Heldinnen. Entführt im Internat"

Club der Heldinnen ist eine spannendes und vor allem wunderbares Buch für kleine Mädchen ab 8 Jahre, die nicht immer eine Prinzessin sein möchten.
Ein Buch über Freundschaft und Vertrauen und das man Aufgaben bestehen und lösen kann, wenn man fest an sich glaubt.
Bei diesem Buch kommt keine Langeweile auf! Und man ist gespannt wie es ausgeht. Drei tolle Mädels mit nachvollziehbaren Stärken stehen als Team zusammen und retten die kleine Schwester eines der Mädchen aus den Fängen böser Entführer.Zusammen lösen sie die Rätsel einer Schatzkarte und lüften ein uraltes Geheimnis.
 

Tobias Wrany (Buchhandlung Jost ) über Barbara Rose: Die Feenschule - Zauber im Purpurwal

Montag, 01-08-16 16:06

Barbara Rose erfüllt jede Erwartung, die wohl allen Lesern spontan beim Thema Feenschule einfallen.
Jedoch kann man ihr auf keinen Fall vorwerfen, sich auf dieser ebenso zielgruppengerechten, wie sicheren Seite einfach nur auszuruhen.
Ihre Geschichte erzählt sie mit sehr viel Charme, einer fröhlichen Liebe zum zauberhaften Detail und quirlig-lebendigen Figuren.
Die Spannung kommt, neben Themen wie der neuen Schule und vor allem Freundschaft, auch nicht zu kurz - alles in allem hat Barbara Rose für ihre neue Reihe einen Start nach Maß fabriziert.
 

Kathrin Tausendfreund (Buchhandlung am Obertor, Radolfzell) über Secret Fire - The Alchemist Chronicles

Mittwoch, 13-07-16 14:39

Ein spannender Auftakt zu einer neuen fantastischen und abenteuerlichen Geschichte um einen Jungen aus Paris, der bis er 18 wird nicht sterben kann, es an seinem 18ten Geburtstag aber MUSS... und einem Mädchen aus London, das die einzige Person sein könnte, die ihn vor seinem Schicksal bewahren kann... Einziges Ärgernis: ein Cliffhanger... nun ja, eben der Auftakt einer Reihe, die ihre Fortsetzung in Oxford findet. Ich lese weiter!
 
 
Rezension schreiben

Bitte geben Sie hier die Buchstaben ein, die im Bild angezeigt werden. Dies dient der Spamvermeidung.  
CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie die Buchstaben nicht lesen können, bitte hier klicken.

Bitte alle mit (*) markierten Felder ausfüllen.